Im Mittelpunkt meiner Arbeit steht der ganze Mensch.

Wenn Sie meine Praxis nicht aufsuchen können, sind selbstverständlich Hausbesuche möglich. Sollten Sie einmal einen Termin nicht wahrnehmen können, bitte ich Sie, den Termin frühzeitig abzusagen. Nicht abgesagte Termine muss ich Ihnen mit einer Beratungsgebühr in Rechnung stellen.

Sprechzeiten nach Vereinbarung

Bitte vereinbaren Sie vorab einen Termin!

Nach ausführlicher Anamnese und Untersuchung erkläre ich Ihnen in einem Gespräch den Verlauf der Behandlung, die ungefähre Behandlungsdauer und die Behandlungskosten.

Ich berechne für eine Stunde therapeutische Arbeit 60,00 Euro.

Sie zahlen bar und erhalten im Anschluss an die Behandlung eine Rechnung auf dem Postweg. Die Behandlungsdauer variiert je nach Behandlungsmethode. Ich bitte Sie um Verständnis, dass ich Ihnen im Voraus keine genaue Auskunft über die Zeit die Sie und ich benötigen werden, geben kann.

Erläuterung zur Abrechnung des Patienten mit der privaten Krankenversicherung (PKV):

Ärzte sind verpflichtet sich an die Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) zu halten. Im Gegenzug werden ihre Kosten von den gesetzlichen und privaten Krankenkassen übernommen. Heilpraktiker sind nicht an die Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH) gebunden, da ihre Kosten nicht von den gesetzlichen Krankenkassen erstattet werden.

Damit Sie, als privat zusatzversicherter Patient, eine (Voll- oder Teil-) Erstattung (die Höhe richtet sich nach den Vertragsklauseln ihrer PKV) erhalten, rechne auch ich in diesen Fällen das von Ihnen an mich gezahlte Honorar nach der GebüH ab. Dies ist mir vor der Rechnungsstellung mitzuteilen, eine Änderung im Nachhinein ist nicht möglich!

Bitte informieren Sie sich im Vorfeld, wie Ihre Versicherung dies handhabt!

Ich habe mich für eine Abrechnung nach Zeit entschieden, da die Berechnung für den Patienten so von Anfang an durchschaubar und kalkulierbar ist.