Phytotherapie Ausbildung 2017

Die Grundlage wichtiger Naturheilverfahren und die älteste Heilmethode der Menschheit ist die Pflanzenheilkunde (Phytotherapie). Bis heute zählt die Phytotherapie zu den zentralen naturheilkundlichen Therapieverfahren.

Die Grundausbildung in Phytotherapie findet über ein Jahr verteilten statt. Die Ausbildung beinhaltet theoretische und praktische Übungen sowie Exkursionen zu den Kräutern in der freien Natur.

Der theoretische Teil der Ausbildung setzt sich zusammen aus:

  • Geschichte der Heilpflanzen
  • Sammeln, verarbeiten und zubereiten der Pflanzen
  • Aufbewahren von Heilpflanzen
  • Anwendung der Heilpflanzen bei verschiedenen Krankheitsbildern
  • Inhaltsstoffe der Pflanzen und ihre Wirkungen
  • Rezeptieren und dosieren
  • Gegenanzeigen und Nebenwirkungen
  • Heilpflanzen-Monografien

Durch zusätzliche Themen wird die Ausbildung ergänzt, z. B.:

  • Bestimmen von Heilpflanzen
  • Anlegen eines Herbariums
  • Kräuterwickel und –auflagen
  • Wildkräuter in der Ernährung
  • Kräuterwanderungen
  • Hexenkräuter
  • Räuchern

Das theoretische Erarbeiten der Themen findet im Wechsel mit vielen praktischen Übungen statt. Es werden Kräuter gesammelt, verarbeitet und selbständig Heilmittel, wie Tees, Kräuterwein, Kräuteröle, Tinkturen und vieles mehr hergestellt.

Am Ende der Ausbildung werden Sie in der Lage sein selbständig Heilpflanzen bei verschiedensten Krankheitsbildern anzuwenden.

Vorkenntnisse in Pflanzenkunde oder einem medizinischen Bereich sind nicht erforderlich. Am Ende der Ausbildung wird eine Teilnehmerbescheinigung ausgestellt. Sie haben zusätzlich die Möglichkeit die Ausbildung mit einer Prüfung abzuschließen. Bei bestandener Prüfung erhalten Sie ein Prüfungszeugnis.

Kosten

Die Ausbildungsgebühr beträgt 840,00 Euro. Ratenzahlung ist möglich.

Bei Teilnahme an der Prüfung (freiwillig) am Ausbildungsende fällt eine zusätzliche Gebühr von 60,00 Euro an.

Im Preis enthalten sind umfangreiche Unterrichtsunterlagen, sämtliche Materialkosten, Getränke und Imbiss.

Termine in Kürze

Freiwillige Prüfung:

Termine in Kürze

Anmeldung

Die Anmeldung muss schriftlich erfolgen.

Rücktritt

Teilen Sie mir einen Rücktritt bitte schnellstmöglich mit. Bei Rücktritt kürzer als 4 Wochen vor Kursbeginn berechne ich Ihnen eine Bearbeitungsgebühr von 10,00 Euro. Bei einem Rücktritt innerhalb 2 Wochen vor Beginn berechne ich Ihnen 30%, bei weniger als 1 Woche 100%. Sollten Sie einen Ersatzteilnehmer finden, entstehen selbstverständlich keine Kosten.

Die Exkursionen finden auch bei schlechtem Wetter statt. Achten Sie bitte daher auf wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk.